Die Strände von Santa Flavia

Die Strände von Santa Flavia

Santa Flavia ist das perfekte "Basis-Lager" zur Erkundung von Sizilien. Aber gerade im Sommer lockt natürlich auch das Meer.

Davon hat Santa Flavia mehr als genug. Wie die gelben Marker im Stadtplan zeigen, gibt es hier gleich 6 Strände.

In den folgenden Abschnitten beschreiben wir, wie Sie dort hin gelangen.

Freier Strand "Lido del Carabiniere"

Santa Flavia - Der Strand der Carabinieri Pin it

Wie der Name schon andeutet, ist der "Lido del Carabiniere" (gelber Marker 1 im Stadtplan) Mitgliedern der Caribinieri vorbehalten. Auf sie warten hier Angebote wie Liegestühle und eine Bar, allerdings auch ein nicht gerade niedriges Eintrittsgeld.

Der freie Teil des Strandes bietet zwar keinen Service, dafür aber einen Sandstrand, der kostenlos von jedermann genutzt werden kann.

Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen zum Baden, können Sie ihn entlang der Hauptstraße (Via Litoranea) parken. An sommerlichen Wochenenden ist hier allerdings schon vormittags einiges los.

Wir empfehlen daher eher ein Fahrrad zu nutzen. Folgen Sie dabei am besten den braunen und gelben Linien im Stadtplan. Sie bedeuten zwar einen kleinen Umweg, sind aber angenehmer zu fahren als die Hauptstraße.

Freier Strand "Il Kafara"

Santa Flavia - Der große Strand 'Kafara' im Ortsteil Sant'Elia Pin it

In direkter Nachbarschaft zum "Lido del Carabiniere" gibt es den großen Strand "Il Kafara" (gelber Marker 2 im Stadtplan). Er ist nicht nur frei nutzbar, sondern bietet sogar eine kleine, improvisierte Bar. Kein Wunder, daß er an sommerlichen Wochenenden sehr gut besucht ist.

Gegenüber dem Zugang zum Strand gibt es sogar einen Parkplatz. Um einen freien Platz zu ergattern, müssen Sie allerdings an warmen Wochenenden schon früh morgens kommen. Auch hier empfiehlt sich also eher die Nutzung eines Fahrrads entlang der braunen und gelben Linien des Stadtplans.

Freier Dorfstrand von Sant'Elia

Santa Flavia - Badestrand im Ortsteil Sant'Elia Pin it

Der wohl schönste Strand von Santa Flavia liegt quasi mitten im Ortsteil Sant'Elia (gelber Marker 3 im Stadtplan). Er bietet nicht nur einen feinen Sand, sondern gleich mehrere Bars, einen Kinderspielplatz und einen kleinen Yachthafen - und er ist frei.

Warum der Dorfstrand von Sant'Elia trotzdem nicht hoffungslos überlaufen ist? Es gibt hier nur wenige Parkplätze und Fahrräder werden von den Einheimischen eher als Sportgerät und weniger als Fortbewegungsmittel gesehen.

Von unseren Ferienwohnungen in Santa Flavia aus (lila Marker im Stadtplan) ist das Fahrrad das perfekte Mittel, um den Dorfstrand zu erreichen.

Freier Dorfstrand von Porticello

Santa Flavia - Der Dorfstrand im Ortsteil Porticello Pin it

Auch der Ortsteil Porticello kann mit einem Dorfstrand glänzen (gelber Marker 4 im Stadtplan). Er bietet zwar nur Kies und ist nicht so malerisch wie der von Sant'Elia - der Dorfstrand von Porticello hat aber einen entscheidenden Vorteil: Die Dorfbewohner können ihn zu Fuß erreichen.

Nicht zuletzt deswegen ist der Dorfstrand von Porticello besonders bei Familien beliebt. Kein Wunder also, daß sich in den letzten Jahren um den Dorfstrand herum ein wenig Gastronomie entwickelt hat. Man trifft sich hier also nicht nur zum Baden, sondern auch zum Eisessen.

Von unseren Ferienwohnungen in Santa Flavia aus (lila Marker im Stadtplan), empfehlen wir natürlich wieder die Nutzung eines Fahrrads. Mit gut einem Kilomenter ist die Strecke aber auch leicht zu Fuß zu bewältigen. Ein weiterer Vorteil des Dorfstrands von Porticello.

Freier Strand "Aciddara"

Santa Flavia - Der Sandstrand 'Aciddara' Pin it

Der Strand "Aciddara" (gelber Marker 5 im Stadtplan) ist Santa Flavias Geheimtipp. Von allen Stränden Santa Flavias ist "Aciddara" nämlich am schlechtesten für Autofahrer erreichbar.

Ein weiteres Plus ist sein feiner Sand. Und für all diejenigen, die es ruhig mögen, ist zusätzlich auch die Abwesenheit einer Bar oder Eisdiele ein Pluspunkt.

Wie es sich für einen Geheimtipp gehört, erreicht man "Aciddara" nur auf verschlungenen Wegen. Sobald Sie von der Hauptstraße (Strada Statale 113, gelbe Linie im Stadtplan) abgebogen sind, treffen Sie auf ein altes Tor. Es wird heute nicht mehr genutzt. Sie können es also bedenkenlos passieren.

Weiter führt der Weg vorbei an mediterranen Gärten bis zu einem neueren, großen Tor. Dieses soll Autofahrern den Weg versperren. Für Fußgänger ist es aber jederzeit passierbar. Kurz hinter diesem Tor führt dann eine Treppe hinunter zum Strand.

Privatstrand "Porto di Spagna"

Santa Flavia - Der Privatstrand 'Porto di Spagna' Pin it

"Was nichts kostet, ist nichts wert" soll Einstein einmal gesagt haben. Für die freien Strände von Santa Flavia kann man das so nicht gelten lassen. Umgekehrt ist aber auch klar, daß kostenpflichtige Privatstrände "mehr" bieten müssen.

So z.B. der "Porto di Spagna" (gelber Marker 6 im Stadtplan). Hier können Sie nicht nur baden, sondern auch schwimmen, surfen, segeln und sogar tanzen lernen. Wasserscheuen bietet man Sportarten wie Volleyball, Tennis und Tischtennis. Selbstverständlich wird am "Porto di Spagna" auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

Direkt vor dem Eingang zum Strand gibt es einen großen Parkplatz. Nach der Öffnung um 9:00 füllt er sich an warmen Wochenenden natürlich sehr schnell. Von unseren Ferienwohnungen in der Altstadt von Santa Flavia aus (lila Marker im Stadtplan) gelangt man aber auch problemlos mit dem Fahrrad zur "Porto di Spagna".

Fragen Sie uns!

Bleiben Sie in Kontakt

Fragen Sie uns!