Sizilien ☀ Gratteri: Mitten in den Madonien

Gratteri: Mitten in den Madonien

Gratteri - Blick auf die Madonien
Gratteri - Blick auf die Madonien

Die Madonien sind das wohl bekannteste und gleichzeitig auch das grösste Naturreservat in Sizilien. Wenn Sie vom Flughafen Catania kommend Richtung Palermo gefahren sind, haben Sie schon eine erste, sicherlich eindrucksvolle Begegnung mit den Madonien gehabt: Etwa auf der Mitte der Strecke verstellte Ihnen zur Rechten ein langer und hoher Gebirgszug die Sicht nach Norden.

Entsprechend der Grösse der Madonien gibt es viele mögliche Anfahrten und Ausgangspunkte für Wanderungen. Uns gefällt als Ausgangspunkt die Kleinstadt Gratteri (Betonung auf dem e, also "gratteri") besonders gut.

Gäbe es in Sizilien eine Initiative "Unser Dorf soll schöner werden", bekäme Gratteri mit Sicherheit einen der ersten Plätze. Dass sich hier zumindestens ein paar Bürger intensiv für das Gemeinwesen ihres 1000-Seelen-Dorfes einsetzen, sieht man bereits an der sehr ausführlichen Beschreibung von Gratteri im italienischen Wikipedia. Ein Besuch der Stadt bestätigt diesen Eindruck.

Video: The Essence of Sicily

The Essence of Sicily
Emotionales Sizilien-Video von John Robertson

Karte für einen Ausflug nach Gratteri

Karte für einen Ausflug nach Gratteri
  • Anfahrt
  • Wanderung zur Abtei
  1. Belvedere
  1. Parkplatz - Grotte
  2. Abtei San Giorgio

Die Sehenswürdigkeiten von Gratteri

Gratteri - Belvedere mit Meerblick
Gratteri - Belvedere mit Meerblick

Ein der imposantesten Sehenswürdigkeiten ist sehr leicht erreichbar. Es ist der Belvedere direkt am nord-östlichen Ortseingang (Marker 1 in der Karte oben). Von hier aus haben Sie einen fantastischen Blick auf das Mittelmeer.

Die andere Sehenswürdigkeit liegt genau gegenüber - die Grotta Grattara. Sie ist wahrscheinlich der Namensgeber des Ortes. Praktischerweise finden Sie am Fuss der Grotta Grattara einen Parkplatz (Marker 2). Von hier aus mäandert sich der Weg zur Grotte ca. 1 km an einem Berg entlang und überwindet dabei einen Höhenunterschied von gut 100 m. Dieser Weg ist also relativ steil aber auch gut ausgebaut. Sie benötigen festes Schuhwerk aber nicht unbedingt Wanderstiefel.

Die dritte Sehenswürdigkeit liegt etwas ausserhalb. Es ist die Abtei San Giorgio (Marker 3). Von hier aus haben Sie einen weiten Blick auf den Norden von Sizilien und insbesondere das Meer. San Giorgio wurde zur Zeit der Normannen in Sizilien, also im 12. Jahrhundert gegründet. Heute ist die Abtei eine Ruine. Falls Sie solch alte Brocken nicht interessieren, ist das nicht weiter schlimm. Die kurze Wanderung von Gratteri zur Abtei lohnt sich allemal.

Fragen Sie uns!

Italienisch lernen

Solemar Academy - Italienisch lernen in Cefalu

In Ihrem Sizilien-Urlaub können Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und Italienisch lernen. Eine der besten Sprachschulen Siziliens ist die Solemar Academy in Cefalù.

Sie bietet ausserdem Ferienwohnungen in einer alten sizilianischen Villa mit riesigem Garten und ein vielseitiges Freizeitprogramm.

Die ideale Ferienwohnung

Immobilie kaufen

Fragen Sie uns!

Literaturtipps

Literatur

Heutzutage können sich glücklicherweise nicht nur privilegiert Nordeuropäer wie einst Goethe eine Reise nach Sizilien erlauben. Dementsprechend gibt es eine Vielzahl von Literatur: Reiseführern aber auch einige Reiseberichte, Romane und natürlich Sachbücher - vor allen Dingen zum Thema "Mafia". Wir stellen hier einige besonders interessante Titel vor.