Literatur

"Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier ist erst der Schlüssel zu allem."
[Entnommen: Projekt Gutenberg - Johann Wolfgang von Goethe: Italienische Reise - Kapitel 42]

schrieb Goethe am 13. April 1787 in sein Reisetagebuch, nachdem er fast zwei Wochen lang die sizilianische Hauptstadt Palermo und ihre Umgebung erkundet hatte. Dort war er am 2. April gelandet.

Heutzutage können sich glücklicherweise nicht nur privilegiert Nordeuropäer wie einst Goethe eine Reise nach Sizilien erlauben. Dementsprechend gibt es eine Vielzahl von Literatur: Reiseführern aber auch einige Reiseberichte, Romane und natürlich Sachbücher - vor allen Dingen zum Thema "Mafia". Wir stellen im Folgenden einige besonders interessante Literatur-Titel vor.

Reiseberichte

Reisebericht - Andreas Rossmann - Mit dem Rücken zum Meer

Andreas Rossmann

Mit dem Rücken zum Meer

Ein etwas anderes Buch über Sizilien: Der Augenmerk gilt nicht den bekannten Sehenswürdigkeiten von Taormina bis zum Tal der Tempel. Statt dessen geht es um die heutige Realität der Insel, wie sie in den Kunst- und Reiseführern nicht vorkommt...

Italienische Familienromane

Stefanie Gerstenberger

Stefanie Gerstenberger ist die Spezialistin für Familienromane aus Italien. Sie lebte und arbeitete u.a. auf Elba und Sizilien. Dabei fühlt die Autorin sich Italiens grösster Insel besonders verpflichtet. Hat die Familie in Italien ohnehin schon einen sehr hohen Stellenwert, so ist sie den Sizilianern fast heilig. Kein Wunder also, dass die hier vorgestellten Familienromane auf wahren Geschichten aus Sizilien beruhen, die oft dramatisch, manchmal brutal, doch immer auch voller Liebe sind!

Stefanie Gerstenbergers italienische Familienromane spiegeln das Leben in Dörfern und kleinen Städten wie Aspra, Bagheria, Cefalù, Porticello, Sant Elia und Santa Flavia wider. Cefalù ist wegen seines herrlichen Strandes weit über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Bagheria (mit dem Ortsteil Aspra) und Santa Flavia (mit den Ortsteilen Porticello und Sant Elia) sind noch(!) touristische Geheimtipps. Umso einfacher ist es hier, den Spuren von Stefanie Gerstenbergers Romanen zu folgen.

Stefanie Gerstenberger sagt dazu:

"Cefalù, Aspra, Santa Flavia und Bagheria sind wunderbar, authentische Orte auf Sizilien und auch die Schauplätze meiner Romane. Hier habe ich Menschen mit berührenden Schicksalen treffen dürfen und ihre Geschichten miteinander verwoben."

Roman - Stefanie Gerstenberger - Das Sternenboot

Das Sternenboot

Nicola kommt mit einem Lächeln zur Welt. Als Wunschkind seiner Eltern wächst er in einem kleinen Fischerdorf bei Palermo ärmlich, aber behütet auf. Stella hingegen, am selben Tag im selben Ort geboren, wird von ihrer Mutter keines Blickes gewürdigt...

Roman - Stefanie Gerstenberger - Piniensommer

Piniensommer

Stella und Nicola fühlen sich seit Kindertagen zueinander hingezogen. Obwohl ihre Familien alles daran setzten, ihre Liebe zu zerstören, ist diese über die Jahre nur noch stärker geworden. Während Stella unbedingt Architektin werden möchte, ist Nicola leidenschaftlicher Apnoetaucher...

Roman - Stefanie Gerstenberger - Oleanderregen

Oleanderregen

Als Valentina nach dem Tod ihres Vaters erfährt, dass ihre Cousine Irma in Wirklichkeit ihre Halbschwester ist, reist sie nach Sizilien. Doch bei ihrer Ankunft muss Valentina erfahren, dass Irma nach einer scheinbar harmlosen Operation im Koma liegt...

Roman - Stefanie Gerstenberger - Das Limonenhaus

Das Limonenhaus

Nach dem Tod ihres Bruders und seiner Frau will Lella deren Tochter Matilde zu sich nach Köln holen. Doch der sizilianische Clan ihrer Schwägerin verweigert ihr das Mädchen, denn eine alte Fehde steht zwischen den beiden Familien...

Bleiben Sie in Kontakt

Fragen Sie uns!

Die ideale Ferienwohnung

Immobilie kaufen

Fragen Sie uns!