Cefalu - Langer Strand an großem Dom

Was ein schöner Strand mit einem genauso schönen Dom gemeinsam hat? Ganz einfach: die schöne Stadt, die beide verbindet - Cefalù.

Der lange Sandstrand hat vor 1000 Jahren schon die normannischen Eroberer Siziliens angezogen. Sie richteten jedenfalls genau hier ihre Hauptstadt ein. Erst später zog es die Normannen in die altehrwürdige Hauptstadt Palermo.

In Cefalù hinterließen sie nicht nur einen großen Dom, sondern auch eine Altstadt, die bis heute erhalten ist.

Die ungewöhnliche Kombination aus Strand und mittelalterlichen Gassen hat Cefalù - nach Taormina - zu einer der bekanntesten Urlaubsziele Siziliens gemacht. Gleichzeitig gilt Cefalu als die Hauptstadt der Madonien, einem der größten Naturschutzgebiete des Mittelmeers. Cefalù ist also eines der Urlaubsziele, das beides bietet - Berge und Meer.

Inhalt

Fragen Sie uns!

Impressionen aus Cefalu

Die folgenden Bilder geben Ihnen einen kleinen ersten Eindruck des Urlaubsziels Cefalu. In den Bildunterschriften finden Sie die Position, von der aus das Bild aufgenommen wurde. Farbe und Nummer beziehen sich auf die Marken im Stadtplan weiter unten.

Morgendliche Ruhe am Strand  •  Rot 10

Blick auf den Rocca von der Straße SP54bis aus

Der Strand vom Rocca aus gesehen  •  Braun 5

Osterio Magno  •  Braun 6

Blick durch die Porta Pescara  •  Braun 12

Blick vom alten Hafen aus  •  Braun 11

Bar am Anfang des Strands  •  Rot 10

Lavatoio Medievale (mittelalt. Waschsalon)  •  Braun 13

Blick von der Burg aus Richtung Osten  •  Braun 3

Statue vor dem Dom  •  Braun 9

So wohnen Sie in Cefalu...

Ferienwohnungen bieten Ihnen im Sizilien-Urlaub die größte Unabhängigkeit. In Cefalu finden Sie gleich mehrere davon in einer traditionellen sizilianischen Villa:

Die Einfahrt zur Villa Caterina in Cefalu

Villa Caterina

  • Große Villa in traditionellem Stil
  • 6 abgeschlossene Ferienwohnungen
  • Großer mediterraner Garten - separate Terrassen für alle Gäste

... und das gibt es zu sehen

Cefalu - Sehenswürdigkeiten

Cefalù ist bekannt für den wunderbaren Sandstrand und die nicht weniger bewundernswert gut erhaltene Innenstadt. Dabei wird häufig übersehen, daß Cefalu gleichzeitig die Hauptstadt der Madonien ist - Siziliens zweitgrößtem Naturschutzgebiet.

Mehr dazu finden Sie auf der Seite Die Sehenswürdigkeiten von Cefalu.

So lernen Sie Italienisch

Solemar Academy - Sprachschule in Cefalu

Natürlich kommen Sie in Cefalu ohne ein Wort Italienisch "durch". Aber wäre es nicht schön, sich in der schönsten Sprache der Welt zu unterhalten? Kein Problem - in Cefalù gibt es eine sehr ambitionierte Sprachschule in der Nähe des berühmten Strands.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite Italienisch lernen in Cefalu.

So kommen Sie nach Cefalu ...

Cefalu - Anfahrt

Cefalu hat Sie überzeugt? Dann bleibt ja nur noch eine Frage: Wie komme ich dort hin? Die Nähe zu Palermo macht die Anfahrt mit der Trenitalia oder einem Mietwagen recht einfach.

Details dazu finden Sie auf der Seite Anfahrt.

... und so finden Sie sich hier zurecht

Santa Flavia - Stadtplan
  • Vom Autobahnanschluss der A20 zum Parkplatz am Strand von Cefalu.
  • Vom Parkplatz am großen Strand von Cefalu bis zum Autobahnanschluss der A20.
  • Weg zum Hausberg von Cefalu - dem Rocca.
  • Die zentrale Straße der Altstadt - der Corso Ruggero - ist eine Fußgängerzone.
  • Die Einkaufsstraße Via Roma.
  1. Villa Caterina  -  6 Ferienwohnungen in einer Villa mit mediterranem Garten.
  1. Bahnhof Cefalù
  1. Piazza Garibaldi - Von hieraus geht es in die Altstadt, zum Strand und zum Rocca. Treffpunkt vieler Einheimischer.
  2. Rocca - Hier beginnt die Treppe, die auf den Rocca führt.
  3. Rocca - Ruine einer alten Normannen-Burg aus dem 13. Jahrhundert. Von hier aus hat man einen phänomenalen Blick auf das Meer im Norden und die Berge der Madonien im Süden.
  4. Rocca - Ruine des Tempio di Diana. Das Gebäude stammt aus dem 5. Jahrhundert v. Chr., ist also griechischen Ursprungs.
  5. Rocca - Atemberaubender Blick über die Dächer der Stadt von einer alten Wehrmauer aus.
  6. Osterio Magno - "Osterio" bedeutet "befestigtes Haus". Es war u.a. ein Familiensitz der normannischen König Siziliens.
  7. Chiesa del Purgatorio - Kirche des Fegefeuers.
  8. Domplatz - Der Platz vor dem Dom ist ein beliebter Ruhepunkt für Touristen und bietet eine bunte gastronomische Vielfalt.
  9. Dom - Wie viele historische Gebäude Cefalùs, geht auch der Dom auf die Normannen zurück.
  1. Bastione di Capo Marchiafava - Teil des ehemaligen Schutzwalls von Cefalù. Von hier aus haben Sie einen phantastischen Blick auf das Meer.
  2. Porto Vecchio - Der alte Hafen, heute ein beliebter Treffpunkt.
  3. Porta Pescara - Das einzige erhaltene mittelalterliche Stadttor. Es führt vom alten Hafen (brauner Marker 11) in die Altstadt.
  4. Lavatoio Medievale - Sehr schön restaurierter Waschplatz aus dem Mittelalter.
  5. Museo Mandralisca - Dieses Museum wurde im 19. Jahrhundert von einem aufgeklärten Aristokraten aufgebaut. Man könnte es als eine Art Heimatmuseum bezeichnen.
  1. Supermarkt
  2. Bar
  3. Pizzeria
  4. Slow Food-Supermarkt Food Sicily (neu)
  5. Parkplatz - Preisgünstiger, großer Parkplatz direkt am Strand von Cefalù.
  6. Sprachschule Solemar Academy (hier neu seit März 2014).
  7. Apotheke
  8. Restaurant - Das gastronomische Angebot ist in Cefalu naturgemäß sehr breit. Dieses Restaurant ist allerdings etwas Besonderes. Es in das Meer hineingebaut.
  9. Bar, Restaurant - Für alle, die gerne umgeben von moderner Kunst, Fotografie und Literatur essen. Sehr schöner Kontrast zum mittelalterlichen Flair der Altstadt.
  10. Bar, Restaurant - Die Besonderheit dieses Restaurants ist seine Lage direkt an der Nahtstelle zwischen Altstadt und Strand.

Zur Fotostrecke "Cefalu"

In der Fotostrecke zu dieser Webseite finden Sie viele Bilder in höherer Auflösung. Klicken Sie einfach auf den Filmstreifen unten. Einige der Bilder können Sie frei nutzen, sofern Sie die Fotografin/den Fotografen nennen. Die Fotografin/der Fotograf freuen sich sicherlich auch über einen Link zu ihrem Profil bei Facebook oder Google+.

Zur Fotostrecke "Cefalu"

Bleiben Sie in Kontakt

Fragen Sie uns!