Sie sprechen kein Italienisch?

Ohne Italienisch auf Sizilien?
Das ist leichter als Sie denken.
Italienisch lernen?
Das hingegen ist schwerer als Sie denken.
Jedenfalls Italienisch so zu lernen, daß es "flutscht".
Das können wir wohl nur bei einigen Italophilen voraussetzen.

Die große Mehrzahl der Sizilien-Urlauber spricht dagegen kein Wort Italienisch. Abgesehen natürlich von den italienischen Worten, die mittlerweile "eingedeutscht" sind.

Daher beschreiben wir zuerst einmal, wie Sie sich im Sizilien-Urlaub auch ohne Italienischkenntnisse hervorragend erholen können. Dank ihrer Gastfreundschaft machen uns das die Sizilianer besonders leicht.

Sie wollten aber eigentlich schon immer Italienisch lernen?
Dann ist ein Sizilien-Urlaub der perfekte Anfang.
Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Inhalt

Fragen Sie uns!

Ohne Italienisch reisen

Am Flughafen beginnt Ihr Sizilien-Urlaub

In allen Urlaubsgebieten dieser Welt spricht man dort Englisch, wo Touristen in Scharen auftreten. Das ist in Sizilien nicht anders.

Am geballtesten treten Touristen natürlich an den drei Flughäfen Siziliens auf. Hier kommen Sie also problemlos mit Englisch voran. Gleich an die Flughäfen angeschlossen sind die Büros der Autovermieter.

Auch hier ist Englisch die Arbeitssprache. Idealerweise bestellen Sie sich gleich bei der Flugbuchung auch einen Mietwagen. Das lässt den Formalkram vor Ort auf ein Minimum schrumpfen.

Ebenfalls auf den Flughäfen findet man die Ticketverkaufsstellen der Fernbusse - auch das selbstverständlich ein Ort, an dem Sie mit Englisch zurechtkommen.

Wie Sie sehen: Für die Anreise in Ihren Sizilien-Urlaub benötigen Sie kein einziges Wort Italienisch. Um allerdings eine gute Figur zu machen, kann es nicht schaden, sich mit einem kräftigen "Grazie" auf Italienisch zu bedanken - idealerweise mit einem schön gerollten "rrrrr". Das allerdings bedarf zugegebenerweise einiger Übung.

Auf Sprachinseln wohnen

In Hotels spricht man Englisch

Nach den Flughäfen sind natürlich international ausgerichtete Hotels Tummelplatz für Touristen. Diese englischen Sprachinseln sorgen für einen entspannten Sizilien-Urlaub.

Hotels sind allerdings nicht jedermanns Sache. Besonders Individual-Touristen bevorzugen häufig Ferienwohnungen. Glücklicherweise gibt es auf Sizilien gleich mehrere Anbieter, deren Muttersprache Deutsch ist.

Das ist natürlich für die Organisation Ihres Sizilien-Urlaubs perfekt. In unserer Suchmaske für Ferienwohnungen ist eine deutschsprachige Betreuung besonders hervorgehoben. Häufig gibt es zusätzlich zu den Ferienwohnungen Angebote für Ausflüge, Kochkurse und in einigen Fällen können Sie hier auch Italienisch lernen.

Wer lieber auf eigene Faust Ausflüge unternimmt, hat mit dieser Webseite eine ausführliche deutschsprachige Unterstützung.

Zug um zug mit nur zwei Worten Italienisch

Die italienische Bahn Trenitalia für einen Sizilien-Urlaub

Wer im Sizilien-Urlaub auf einen Mietwagen verzichten möchte, greift am besten auf die italienische Bahn Trenitalia zurück. Ihre Fahrplanauskunft ist sogar auf Deutsch verfügbar.

Ein paar ganz einfache Italienisch-Brocken helfen allerdings beim Fahrkartenkauf in kleinen Orten. Deren Bahnhöfe verfügen nämlich nicht immer über einen Ticket-Automaten. Hier gibt es die Fahrkarten dann in einer Tabaccheria (Tabakladen).

Keine Angst, Sie werden hier nicht zum Raucher umerzogen. Tabakläden haben in Italien traditionell einige "hoheitliche Aufgaben". Das reicht vom Fahrkartenverkauf für Bus und Bahn über Parkgebühren bis hin zu einigen kommunalen Abgaben. Kaufen Sie Ihre Tickets also in einer Tabaccheria benötigen Sie neben dem Namen des Zielbahnhofs noch zwei italienische Begriffe:

  • Andata (= Hinfahrt) und
  • Andata e ritorno (= Hin- und Rückfahrt)

An den großen Knotenpunkten der Trenitalia in Sizilien, also dem Hauptbahnhof Catania und dem Hauptbahnhof Palermo gibt es natürlich englischsprachige Infopunkte.

Italienisch geht durch den Magen

Palermo - Bar Obikà

Dem Charme einer klassischen italienischen Bar oder Pizzeria kann sich wohl niemand entziehen. Und natürlich kommt man auch hier ohne ein Wort Italienisch durch.

Nun ist es aber verständlicherweise nicht jedermanns Sache, sich mit Händen und Füßen zu unterhalten. Obwohl - wir können es immer nur wiederholen - gerade auf Sizilien sind kommunikative Hände und Füße herzlich willkommen.

Die einfache Lösung für Sizilien-Urlauber, die Englisch bevorzugen, sind klassische Urlaubsorte wie Taormina und Cefalù. Die Bars und Pizzerien beider Städte sind vollständig auf ausländische Touristen eingestellt. Aber genau das wiederum versuchen natürlich Individual-Touristen zu vermeiden.

Die Lösung für sie: Suchen Sie Bars und Pizzerien, in denen junge Leute arbeiten. Einen Geheimtipp gibt es noch für große Städte: Hier gibt es in großen Museen, Buchhandlungen und Kaufhäusern Bars und Restaurants. Sie sind Anziehungspunkte für die gebildete, Englisch sprechende Mittelschicht und werden nur selten von Touristen "überrannt". Typische Beispiele für Palermo sind die

Technische Helferlein

Google Übersetzer

Egal, ob Sie kein Wort Italienisch können oder Italienisch bereits auf einem fortgeschrittenen Niveau lernen - ein Wörterbuch sollten sie im Sizilien-Urlaub immer dabei haben.

Für engagierte Italienisch-Lerner gehört auf jeden Fall auch eine Verbtabelle dazu. Auch kann der Wortschatz des Wörterbuchs gar nicht groß genug sein. Zu häufig fehlen sonst gerade die interessanten aber selten gebrauchten Wörter oder Wendungen.

Das alles in Papierform durch den Sizilien-Urlaub zu schleppen möchte wohl niemand. Glücklicherweise sind die großen Langenscheidt- und Pons-Wörterbücher in die bekannten Übersetzungs-Computer von Franklin eingebaut. Die sind zwar nicht ganz billig aber um ein Vielfaches besser als billige "Sprachen-Apps".

Für den "normalen" Sizilien-Urlaub reichen solche Apps aber völlig. Bezahlen sollten Sie allerdings nichts dafür: Google bietet seinen kostenlosen Übersetzer mittlerweile nicht mehr nur im Internet, sondern auch lokal für Android-Handies. Somit sind Sie in Ihrem Sizilien-Urlaub unabhängig von einer Internet-Verbindung und teuren Roaming-Gebühren.

Wichtig: Sie benötigen mindestens die Android-Version 2.3 und sollten die Google Wörterbücher unbedingt schon vor dem Urlaub herunterladen. Da sie recht umfangreich sind, könnte ein Download unterwegs schnell Ihre Urlaubskasse sprengen.

Italienisch lernen

In Sizilien überwintern und Italienisch lernen

Wir haben also gesehen, daß ein Sizilien-Urlaub ohne ein Wort Italienisch problemlos möglich ist. Es ist aber natürlich auch verlockend, einen Sizilien-Urlaub zum Lernen der schönsten Sprache der Welt zu nutzen - oder ehrlicher gesagt: mit dem Italienisch lernen zu beginnen.

Denn auch die schönste Sprache der Welt lernt man nicht in zwei Wochen, sondern nur durch tägliches Üben.

Für den Start ist aber natürlich ein Intensivkurs im Urlaub perfekt. Idealerweise ist das ein Einzelunterricht, der auf Ihre Vorkenntnisse und Ihr Sprachtalent zugeschnitten ist. So bekommen Sie in kurzer Zeit eine Grundlage und können Ihr Italienisch zuhause Stück für Stück ausbauen.

Die perfekte Ergänzung zu einem Intensivkurs ist eine Ferienwohnung in der Altstadt einer kleinen sizilianischen Stadt wie z.B. Santa Flavia. Hier können Sie Ihre ersten Italienisch-Kenntnisse sofort in die Praxis umsetzen. Verteilen Sie dazu einfach Ihre Einkäufe auf möglichst viele lokale Geschäfte.

Holen Sie also das Brot vom Bäcker, das Obst vom Obsthändler und das Fleisch vom Schlachter. Kaufen Sie immer nur kleine Mengen, trinken Sie Ihren Kaffee immer in der "Bar um die Ecke" und gehen Sie abends in die lokalen Pizzerien. So haben Sie vielleicht nach Ihrem Sizilien-Urlaub mit ein paar überflüssigen Pfunden zu kämpfen, dafür aber eine stabile, praxisgehärtete Italienisch-Grundlage.

Hier finden Sie Ferienwohungen mit Zusatzangeboten wie einem Sprachkurs.

Sizilianisch - kein italienischer Dialekt

Sizilianisch ist kein italienischer Dialekt

Im vorherigen Kapitel haben wir als Ergänzung eines Italienisch-Intensivkurses empfohlen, sich so häufig wie möglich in lokalen Bars, Pizzerien und Geschäften "herumzutreiben". Durch ein solch intensives Lernen werden Sie von Tag zu Tag mehr Italienisch-Brocken aufschnappen.

Machen Sie sich aber bitte keine Sorgen, wenn Sie einige Einheimische überhaupt nicht verstehen: Gerade für viele ältere Leute ist Sizilianisch immer noch die eigentliche Muttersprache - im wahrsten Sinne des Wortes.

Sizilianisch ist nämlich kein Dialekt, sondern eine eigenständige Sprache mit einem Wortschatz und einer Grammatik, die deutlich vom modernen Italienisch abweichen. Kein Wunder also, wenn Sie nichts verstehen.

Sizilianisch und Italienisch unterscheiden sich etwa so, wie Plattdeutsch und Hochdeutsch. Einem Hochdeutsch-Anfänger würden Sie sicher nicht empfehlen, sich parallel mit Plattdeutsch zu befassen. Genauso sollten sich Italienisch-Anfänger nicht durch Sizilianisch oder eine der anderen lokalen Sprachen Italiens verwirren lassen.

Bleiben Sie in Kontakt

Fragen Sie uns!

Die ideale Ferienwohnung

Immobilie kaufen

Fragen Sie uns!