Ratgeber - Alltag in Sizilien

Hier haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie gut durch den Alltag in Sizilien kommen:

Grussformeln

Das mittlerweile in Deutschland beliebte "ciao" verbietet sich in Italien als zu vertraulich gegenüber Fremden. Man verwendet es nur bei guten Bekannten. Wir empfehlen: Betreten Sie ein Geschäft/Lokal oder schauen Sie auf der Straße ältere Menschen neugierig an, grüßen Sie mit "Buongiorno" (Guten Tag), dieses allerdings nur bis ca. 13.00, danach gilt bereits "Buonasera" (Guten Abend).

Bei Verabschiedungen verwendet man "ArrivederLa" , das ist die höflichere Form von "Arrivederci", welches man aber auch benutzen darf, zumal es bekannter ist und einem wahrscheinlich schneller über die Lippen kommt.

Zu Fuss unterwegs

Wundern Sie sich nicht wenn Ihnen folgendes wiederfährt: Sie möchten die kurze Strecke zur Pizzeria im nächsten Dorf zu Fuß gehen. Neben Ihnen hält ein Wagen und Sie werden freundlich gefragt, ob man Sie ein Stück mitnehmen könne.

Hintergrund: Die Sizilianer legen so gut wie jede Strecke im Auto zurück. Spazierengehen ist nicht sehr verbreitet und weckt den Helferinstinkt.

Parkschein

Sehen Sie auf einem Schild, daß das Parken kostenpflichtig ist, finden aber keinen Parkautomaten, können Sie einen Parkschein in einem der Geschäfte an der Strasse erwerben. Hier muss man sich ein wenig durchwurschteln. Versuchen Sie es in der nächsten Bar oder beim "Tabacchi".

Siesta

Die Öffnungszeiten sind nicht einheitlich. Die meisten Geschäfte haben eine lange Mittagspause zwischen 13.00 und 16.00, sind dann aber meist bis 20.00 / 22.00 geöffnet. Supermärkte sind meist durchgehend und auch – mit etwas eingeschränkten Zeiten - Samstag und Sonntag geöffnet. Bars und Restaurants haben meist an einen Tag in der Woche geschlossen, den man den aushängenden Öffnungszeiten entnehmen kann (chiusura settimanale).

Elektrizität

Spannung: 220/230 Volt Wechselstrom

Eurostecker: ist kompatibel

Schuko-Stecker DE: ist kompatibel

Schuko-Stecker IT: Es ist ein Adapter nötig.

Streichhölzer und Feuerzeuge

Streichhölzer und Feuerzeuge bekommen Sie nicht im Supermarkt, sondern nur im Tabakladen, den "Tabacchi". Hier können Sie auch Briefmarken und Bustickets kaufen.

Al Bar

Eine "Bar" findet man in Sizilien an jeder Ecke. Es handelt sich jedoch nicht – wie der Begriff andeuten könnte- um ein "anrüchiges Lokal", sondern ist der Oberbegriff für einen sozialen Treffpunkt, wo man isst, trinkt und Neuigkeiten austauscht... mehr

Im Restaurant

Üblicherweise weist Ihnen der Kellner einen Tisch zu, es empfielt sich also zu warten, bis dieser auf Sie zukommt.

Gehen Sie mit mehreren Leuten essen, werden Sie die Frage, ob zusammen oder getrennt gezahlt werden soll, vermissen. Es wird immer eine Rechnung über alles gestellt. Sind Italiener dabei, wird sicherlich der Vorschlag kommen, den Gesamtbetrag einfach durch die Anzahl der Personen zu teilen, wie es in Italien üblich ist. Hardern Sie nicht mit Ihrem Schicksal, falls Sie nur ein kleines Gericht genommen haben, beim nächsten Mal sind Sie im Vorteil. Für Gedeck (coperto) und/oder Service (servizio) wird normalerweise ein Zuschlag pro Person (ca. 1,50 - 3 €) oder prozentual auf den Umsatz (ca. 10-15 %) berechnet.

Das Trinkgeld wird einfach auf dem Tisch liegengelassen.

Rauchen

Damit haben die Italiener uns wirklich verblüfft: Das Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden, Bars und Restaurants wurde recht klaglos akzeptiert und wird eingehalten.

1- und 2-Cent Münzen

Auf Sizilien werden Sie fast vergeblich nach den kleinen Cent-Münzen suchen. Eine alte Gewohnheit aus den alten Lira-Zeiten ist das runden. Die zweite Stelle nach dem Komma wird meist auf 5 bzw. 10 Cent abgerundet.

Kassenbon

Lassen Sie sich immer einen Kassenbon (scontrino, gesprochen skontrino) geben. Es kann sein, daß die Finanzpolizei "Guardia di finanza" Kontollen durchführt und Sie vor dem Geschäft nach dem Beleg gefragt werden. Sollte kein Bon vorgelegt werden können, gibt es eine Strafe für den Verkäufer und den Käufer. In Geschäften achten deshalb die Kassierer meist sehr darauf, daß Sie den Beleg mitnehmen.

Streik

Ein wichtiges Wort, das Sie sich merken sollten, ist "sciopero" (gesprochen: schopero). Die meisten Streiks betreffen nur eine bestimmte Branche und dauern zwischen 4 Stunden und einem Tag. Streiks werden normalerweise vorher angekündigt, so daß Sie z.B. am Bahnhof oder an Haltestellen auf Aushänge mit dem Streikhinweis und den Zeiten treffen können.

Notfallnummern

Die folgenden Nummern können Sie direkt vom Festnetz und Handy ohne Vorwahl anwählen.

Europäische Notrufnummer: 112

Polizei, Rettungswagen: 113

Notarzt, Krankenwagen: 118

Feuerwehr: 115

Waldbrand: 1515

Pannenhilfe: 116

Bei Notrufen vom Handy besteht evtl. die Möglichkeit, eine Satellitenortung vorzunehmen (wird bereits von einigen Notrufzentren genutzt).

Vorwahl

Hier finden Sie die Vorwahl für Italien drei deutschsprachige Länder:

In die Schweiz: die 0041 vorwählen und die 0 der Vorwahl weglassen.

Nach Österreich: die 0043 vorwählen und die 0 der Vorwahl weglassen.

Nach Deutschland: die 0049 vorwählen und die 0 der Vorwahl weglassen.

Nach Italien - Festnetz: die 0039 vorwählen aber dann die 0 der Vorwahl mitwählen.

Nach Italien - Mobilnetz: die 0039 vorwählen aber dann die 0 der Vorwahl wegwählen.

Konsulat

Deutscher Honorarkonsul:

Filippo Tortorici, Viale Scaduto 2/d, 90144 Palermo

Tel.+39/091/342575, +39/091/6254660

Fax +39/091/347034

Wörterbuch

Sprechen Sie bereits ein wenig Italienisch (hier gibt es Tipps zum Italienisch lernen) und sind an einem weiteren Ausbau der Sprachkenntnisse interessiert, empfehlen wir im Alltag einen kleinen elektronischen Übersetzer zu nutzen. Das Blättern in einem Wörterbuch kostet viel Zeit und verhindert häufig, das man in "kniffligen" Situationen die Ruhe aufbringt, nach dem fehlenden Wort zu suchen. Hier geht das Eintippen in den Übersetzer wesentlich schneller, er liefert ausserdem Beispielsätze und - sehr wichtig - die Beugungsformen der Verben. Es gibt diese Geräte bereits ab ca. € 50,00.

Mücken

Sollten Sie Mücken plagen, haben wir die folgenden Tipps: Ein speziell für Reisen entwickeltes Moskitonetz mit Fiberglasstangen (ohne Aufhängung) erhöht den Schlafkomfort ungemein Mücken mögen keinen Luftzug, deshalb auch auf der Terasse einen Ventilator aufstellen. Zum Auftragen auf die Haut haben sich Autan oder DEET bewährt.

Verkehr

Sie haben vielleicht schon vom forschen sizilianischen Fahrstil gehört?

Das ist nicht ganz falsch aber es gibt durchaus Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen und die Strafen sind saftig... mehr

Müllvermeidung

Das Thema Müll ist leider für den recyclingverwöhnten Urlauber nicht so leicht zu bewältigen. Es gibt auf Sizilien fast keine Mülltrennung und Pfandsysteme. Wir haben deshalb nur ein paar eher hilflos anmutende Tipps, wie man etwas Müll vermeiden kann.

Einkaufstüte wiederverwenden

Was in Deutschland selbstverständlich geworden ist, findet in Sizilien keine Entsprechung. Sobald man seinen Einkauf auf das Transportband an der Kasse abgelegt hat, fängt der Kassierer/die Kassiererin sofort an, mit sicherem Blick die Menge der benötigten Tüten abzuschätzen und mit auf das Band zu legen. Die Tüten sind meistens sogar kostenpflichtig, was aber augenscheinlich keinen Effekt auf das Verhalten der Sizilianer hat, weil alle sich bei jedem Einkauf neue Tüten geben lassen.

Was also tun? Ist man des italienischen nicht mächtig, empfielt es sich, sobald man an der Reihe ist und die Aufmerksamkeit des Kassierers/der Kassiererin auf sich lenken kann, die Tüte vorzuzeigen und Tütenspendeversuche mit einem no, no grazie zu vereiteln. Kann man Italienisch (hier gibt es Tipps zum Italienisch lernen in Ihrem Sizilien-Urlaub), sollte man ebenfalls sehr frühzeitig "non ho bisogno di una busta, grazie" loswerden und mit der Tüte wedeln. Wir beschreiben dieses so ausführlich (und mit einem Augenzwinkern), weil es wirklich nicht leicht ist, auf eine eigene Einkaufstasche aufmerksam zu machen.

Mülltrennung

In manchen Gemeinden gibt es eine rudimentäre Mülltrennung für Papier, Glas, Dosen und Plastik. Achtung: nicht an das Prinzip der Mülltrennung mit dem gelben Sack bei uns denken, in den sämtliches Verpackungsmaterial gegeben werden kann. In den Plastikcontainer darf wirklich nur Plastik (keine Joghurtdeckel, Styropor, Dosen) und in den Dosencontainer nur Weißblech. Man schaut sich am besten sobald man unterwegs ist nach solchen Containern um und merkt sich die Standorte. Problem ist häufig, daß die Container sehr schnell überfüllt sind. Restmüll wird einfach in die entlang der Strassen aufgestellten Containern geworfen, es gibt keine den einzelnen Häusern zugeordneten Tonnen.

Weinabfüllung

Weinkauf in einem Laden mit Abfüllfässern bietet die einzige Möglichkeit, Flaschen wiederzuverwenden. Ansonsten gibt es kein Pfandsystem.

The Essence of Sicily

The Essence of Sicily
Emotionales Sizilien-Video von John Robertson

Fragen Sie uns!

Italienisch lernen

Solemar Academy - Italienisch lernen in Cefalu

In Ihrem Sizilien-Urlaub können Sie das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und Italienisch lernen. Eine der besten Sprachschulen Siziliens ist die Solemar Academy in Cefalù.

Sie bietet ausserdem Ferienwohnungen in einer alten sizilianischen Villa mit riesigem Garten und ein vielseitiges Freizeitprogramm.

Die ideale Ferienwohnung

Immobilie kaufen

Fragen Sie uns!

Literaturtipps

Literatur

Heutzutage können sich glücklicherweise nicht nur privilegiert Nordeuropäer wie einst Goethe eine Reise nach Sizilien erlauben. Dementsprechend gibt es eine Vielzahl von Literatur: Reiseführern aber auch einige Reiseberichte, Romane und natürlich Sachbücher - vor allen Dingen zum Thema "Mafia". Wir stellen hier einige besonders interessante Titel vor.