Santa Flavia - Ausflüge mit dem Mietwagen

Santa Flavia - Ausflüge mit dem Mietwagen

Ja es stimmt - für Sizilien-Urlaub, die auch ohne Mietwagen herumkommen wollen ist Santa Flavia der perfekte Standort. Für Ausflüge zu Zielen, die nicht in Bahnhofsnähe liegen oder zu denen die Fahrzeit einfach zu lang ist, benötigen Sie aber doch ein Auto. Hier sind einige typische Beispiele:

  • Mit dem Monte Catalfano bietet Santa Flavia "Berge und Meer" direkt vor der Haustür. Sie bevorzugen "richtige" Berge? Dann fahren Sie einfach 10km weiter zum Pizzo Cane.
  • Corleone ist vielleicht die symbolträchtigste Stadt Siziliens. Sie steht nicht nur für den Film "Der Pate", sondern auch für die früher real existierende Mafia. Heute nutzt die Stadt dieses Image für den Tourismus.
  • Marsala ist eine Stadt, die häufig mit einem Wein gleichen Namens verwechselt wird. Einem Wein dessen Qualität heute weitaus besser ist, als sein Ruf. Was liegt also näher, als ihn einmal direkt vor Ort zu probieren.
  • Trapani ist eine der wenigen Städte, deren Besuch man auch im Hochsommer empfehlen kann. Die Altstadt ragt wie eine Sichel ins Meer. Für frische Luft ist also gesorgt.
  • Segesta ist bekannt für seinen sehr gut erhaltenen griechischen Tempel und ein griechisches Theater mit phantastischem Blick. Der Tempel interessiert Architekten ganz besonders, da er als Rohbau verlassen wurde.
  • Selinunte war eine Megacity der alten Griechen. Tipp: Wenig bekannt ist, daß man auch den Steinbruch von Selinunte besuchen kann. In ihm liegen Säulen und andere "Tempel-Bausteinen" in allen möglichen Bearbeitungsstufen "einfach so herum".
  • Die Villa Romana del Casale beweist, daß schon die alten Römerinnen Bikinis trugen. Sie sind eines von vielen Motiven sehr gut erhaltener Bodenfliesen.
  • Ficuzza war früher das Jagdschloss des Königs von Sizilien. Das ist natürlich kein Zufall. Hier gibt es große Wälder, die zu leichten Spaziergängen aber auch zu Trekking-Touren einladen.
  • Die Madonien sind das zweitgrößte Naturschutzgebiet Siziliens. Mit ein wenig Glück, können Sie hier Adler beim "Segelfliegen" zuschauen.
  • Die Scala dei Turchi ist das wohl bekannteste Naturwunder Siziliens - ein blendend weisser Fels, der frech in das blaue Meer ragt. So unglaublich wie seine Erscheinung ist auch seine Entstehungsgeschichte.
  • Zingaro ist das erste Naturschutzgebiet Siziliens. In den 70er Jahren hatte man hier schon angefangen eine Straße zu bauen. Heute sind alle froh, das es bei diesem Anfang blieb. Dazu zählen auch einige Hollywood-Regisseure.

Fragen Sie uns!