Überwintern auf Sizilien

Wer würde nicht gerne dort den Winter verbringen, wo es gerade Sommer ist? Also auf der südlichen Erdhalbkugel!

Hier gibt es aber ein kleines Problem: Wir kommen nicht "mal eben" zurück in den heimischen Winter um "schnell" etwas zu erledigen. Insgesamt spricht Einiges dafür, in Europa zu Überwintern: das visafreie Reisen, die gleiche Währung und nicht zuletzt der gleiche Kulturkreis.

Unsere sehnsuchtsvollen Blicke richten sich also einmal mehr auf die Inseln im Mittelmeer. Glücklicherweise gibt es davon mehrere. Besonders auffallen tut dabei eine - Sizilien.

Warum sollten wir aber gerade auf Sizilien überwintern?

  • Ein Winter-Urlaub auf Sizilien ist nach wie vor ein Geheimtipp. Sie überwintern also in einer "touristenfreien Zone".
  • Sizilien bietet einige Attraktionen, die gerade im Winter am interessantesten sind. Dazu gehören insbesondere Ausflüge in die Natur, die Städte und die Antike.
  • Auf Sizilien spricht man die schönste Sprache der Welt - Italienisch. Und natürlich macht es viel Sinn, die Zeit des Überwinterns zum Lernen dieser Sprache zu nutzen.

Am schönsten zusammengefasst hat Richard Wagner den Grund für sein Überwintern auf Sizilien:

"Wir sind hier, um keinen Winter zu haben: hier ist nämlich nur Sommer und Frühjahr. Selbst das mildeste Klima hat mir bewährt, daß mein Leiden einzig von der nervösen Aufregung kommt, welcher ich bis zum Antritt meines siebzigsten Lebensjahres beständig ausgesetzt gewesen bin."
[Entnommen Glasenapp, Carl Friedrich: Das Leben Richard Wagners]

Wagner verbrachte den Winter 1881/82 auf Sizilien - der Gesundheit wegen und um seinen Parsifal zu vollenden.

Inhalt

Fragen Sie uns!

Il mare d'inverno - Das Winter-Meer

Il mare d'inverno - Das Winter-Meer

Winter-Impressionen aus Sizilien

Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Deswegen "untermalen" wir im Folgenden die Worte Richard Wagners mit Impressionen aus dem sizilianischen Winter. Angesichts dieser Eindrücke verwundert nicht, daß sich mehr und mehr lichthungrige Nordeuropäer Sizilen zum Überwintern aussuchen.

Bootssteg im Yachthafen von Cefalù
Ruhe - das ist eines der Leitmotive des Überwinterns in Sizilien. Dort, wo im Sommer Schwärme von Sportbooten an- und ablegen - wie hier im Yachthafen von Cefalù - können Sie jetzt entspannt spazieren gehen.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Der Strand von Santa Flavia im Winter
Baden ist zwar im sizilianischen Winter nur etwas für Hartgesottene. Die jetzt menschenleeren Strände - wie dieser hier in Santa Flavia - sind dafür aber ein Paradies für auf Sizilien überwinternde Frischluft-Fans.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Surfer in der Nähe des Hafens von Santa Flavia
All diejenigen, die ein bewegtes Meer möchten, sollten auf Sizilien überwintern. Windstärke und -Richtung sind dann auch für Surfer perfekt. Kaum zu glauben, aber diese Aufnahme entstand im Januar 2013 bei Santa Flavia.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Der 'Brunnen der Sünde' in Palermo
Überwintern auf Sizilien bedeutet freie Sicht auf die Schönheiten der Insel. So gelingen sogar Fotos des berühmten Brunnen der Sünde ohne störende Touristen im Bild.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Die mittelalterliche Burg von Caccamo
Im Winter haben Sie auf Sizilien ganze Burgen für sich alleine. Dann erst bekommen Sie einen richtigen Eindruck von der Baukunst des Mittelalters.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Blick über die Dächer von Palermo
Entspannung sogar mitten in Palermo - auch das ist fast nur beim Überwintern möglich. So sieht z.B. der Blick über die Dächer Palermos von der Bar Obikà aus.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Das Opernhaus 'Teatro Massimo' in Palermo
Wer sitzt schon gerne im Sommer in der Oper? Wer dagegen in Sizilien überwintert, findet zumeist auch Zeit und Muße, Italiens größtes Opernhaus, das Teatro Massimo in Palermo zu besuchen.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Treppe in Erice
Nordeuropäer bezeichnen den sizilianischen Winter als Frühling. Oben auf diesen berühmten Treppen in Erice angekommen, erwartet Sie ein wunderbar weiter Blick auf die grüne Landschaft West-Siziliens.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Frisch gepflügte Felder bei Corleone
Grün ist die vorherrschende Farbe des sizilianischen Winters. In landwirtschaftlich geprägten Gegenden wie Corleone kommt noch das Braun frisch gepflügter Felder hinzu.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Blumenwiese im winterlichen Sizilien
Das frühlingshafte Klima des sizilianischen Winters sorgt nicht nur für viel Grün. Die Vielzahl blühender Blumen bringt dazu einen unwiderstehlichen Frühlings-Duft.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Der Wasserfall von Corleone
Einige Naturschönheiten können Sie nur im sizilianischen Winter bewundern. Nein - wir meinen nicht etwa Schnee, sondern Wasserfälle wie diesen am Ortsrand von Corleone.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Windmühle in den Salzfeldern von Trapani
Frischer Wind bringt nicht nur die traditionellen Windmühlen bei Trapani in Schwung. Er sorgt auch für die herrlich klare Luft des Winters in Sizilien.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Jogger in den Salzfeldern von Trapani
Fit bleiben ist beim Überwintern auf Sizilien besonders einfach. Hier ist es weder zu kalt noch zu warm. Und Obst und Gemüse gibt es zu wahren Spottpreisen.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Schafherde bei Bagheria
Der sizilianische Winter ist warm aber nicht zu warm. Selbst die Schafe - wie diese hier bei Bagheria - überwintern in ihrem dicken Fell ohne sich in Schweiß aufzulösen.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Mussolinis Geisterstadt 'Borgo Schirò'
Die winterliche Sonne Siziliens bringt ordentlich Farbe in's Spiel. Hier bescheint sie Mussolinis Geisterstadt Borgo Schirò.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.
Der antike griechische Tempel von Segesta
Auf Sizilien finden Sie die meisten und auch besterhaltenen antiken Tempel ausserhalb des griechischen Mutterlandes. Und wie dieses Beispiel aus Segesta zeigt, verirrt sich im Winter so gut wie kein Tourist hierher.
Fotografin: Britta Bohn Facebook / Google+
Freie Nutzung bei Namensnennung erlaubt.

Fragen Sie uns!

Überwintern bei gutem Wetter

Menschen, die fernab der Heimat überwintern, sind meist auch gerne aktiv. Und Sizilien bietet diesem Tatendrang eine Menge. So läßt es sich gerade im Winter hervorragend wandern. Die Luft ist frisch, die Natur ist grün und weit und breit ist kein Tourist zu sehen.

Die Antike in Ruhe entdecken

Griechischer Tempel in Selinunte

Die Abwesenheit von Touristen macht den Besuch antiker Ausgrabungsstätten besonders interessant. Das Bild rechts zeigt einen der riesigen griechischen Tempel von Selinunte

Und was zeigt es sonst noch?
Grüne Natur und keinen einzigen Menschen!
Die Fotografin (Überwintern in Sizilien ist für Sie regelrecht ein "Muss") hatte den Tempel nur für sich. Sie schoss dieses Foto im Januar (!) 2013.

Praktische Tipps für Ihre Entdeckungsreise in die Antike finden Sie hier.

Siziliens Städte erkunden

Sizilien-Urlaub - Ausflüge in die Stadt - Die Fontana Pretoria in Palermo

Das, was für Ausflüge in die Antike gilt, trifft auch auf den Besuch sizilianischer Städte zu. Hier kommt sogar noch ein Argument dazu: Im Hochsommer möchten Sie nicht wirklich in der Altstadt von Palermo oder irgend einer anderen Stadt "schmoren", sondern das Meer genießen.

Im Winter dagegen ist das Meer ein wenig kühl. Dafür haben Sie in Siziliens Städten beides: Die auf Straßen-Cafés scheinende Sonne und Altstädte ohne Touristen. Beginnen Sie mit Ihrem Überwintern im Dezember, haben Sie nicht nur Ruhe vor Touristen-Strömen, sondern auch dem Weihnachtsstress.

Hier finden Sie praktische Tipps zur Erkundung sizilianischer Städte.

Wandern

Peter Amann - Wanderführer Sizilien

Eine der naheliegensten Winter-Aktivitäten ist natürlich das Wandern. Dazu laden über 70 sizilianische Naturreservate ein.

Gutes Winter-Wetter ist die perfekte Grundlage für Wandertouren jeden Schwierigkeitsgrads. Genau jetzt rinnt Ihnen nicht der Schweiß aus jeder Pore, Sie bekommen aber auch keine kalten Füße.

Vorausgesetzt, Sie bleiben in Küstennähe. Denn Mitten im Landesinneren geht es zum Teil fast 2000m in die Höhe. Dort oben treffen Sie also selbst im ansonsten milden sizilianischen Winter auf Schnee.

Der Wanderführer Sizilien von Peter Amann hilft Ihnen hervorragend bei der Planung Ihrer Touren. Weiter Infos finden Sie auch hier hier.

Radtouren

Video "Clementz and Dieffenthaler Sicily winter riding" starten

Wer nicht gerne wandert, sich aber trotzdem an der frischen Luft bewegen möchte, sollte auf das Fahrrad umsteigen. Und wer es zusätzlich besonders sportlich möchte, findet in Sizilien sehr schöne MBT-Parcours (siehe Video rechts).

Winter-Urlauber aus Nordeuropa schätzen das Fahrrad aber nicht nur als Sportgerät, wie Pauline Dieffenthaler und Jerôme Clementz im Video. Sie möchten damit auch die nähere Umgebung erkunden oder ganz schlicht Einkaufen fahren.

Darauf stellen sich immer mehr Vermieter von Ferienwohnungen und Hotels ein. Auch lokale Fahrradläden haben die Vermietung von Rädern als neuen Geschäftszweig entdeckt.

Motorrad-Touren

Video "Motorradreise auf der Harley durch Sizilien" starten

Besonders die kurvenreichen Landstraßen Siziliens sind für Motorrad-Freaks ein Paradies. Folgt man dem Video rechts, scheint das besonders für Harley-Fahrer zu gelten.

Nun ist es natürlich gerade im Winter nicht jedermanns Sache, mit dem eigenen Motorrad von Nordeuropa nach Sizilien zu fahren - oder besser zu schlittern. Aber glücklicherweise können Sie auf Sizilien Motorräder leihen.

Nein, nicht bei den bekannten Autovermietern, sondern bei speziellen lokalen Anbietern, die natürlich selber Motorrad-Freaks sind. Fragen Sie einfach den Vermieter Ihrer Ferienwohnungen oder an der Hotelrezeption.

Geocaching

Video "Was ist Geocaching?" starten

Geo was?
Ja, eigentlich könnte man es auch "Schnitzeljagd" oder "Schatzsuche" nennen. Die Schnipsel sind nur heute nicht mehr Sägespäne, Stöcke oder Kreidestriche, sondern Rätsel in Geocaching-Webseiten. Sie beschreiben die grobe Richtung in der sich der Schatz befindet. Vor Ort gilt es dann Spürsinn zu zeigen.

Der Schatz ist ein Behälter, in dem Sie mindestens ein Logbuch und häufig auch kleine Gegenstände zum Tauschen finden. Im Logbuch hinterlassen Sie Ihre "Duftmarke" und in der Geocaching-Webseite haben Sie Raum für Kommetare und Bilder.

Wasserfälle entdecken

Video "Gorgo del drago 2009" starten

Beim Wort "Überwintern" denken wir unweigerlich auch an "Winterschlaf" - zumindest aber an reduzierte Aktivitäten. Im sizilianischen Winter gilt das für einen Grundstoff des Lebens allerdings gerade nicht: das Wasser.

Denn nur im Winter gibt es genug Regen, um Bäche und Flüsse zu füllen. Liegen diese zwischen Felsen, kann es auch einmal rapide nach unten gehen. Dieses Natur-Schauspiel kann man in Sizilien daher nur im Winter beobachten.

Besonders bekannt sind die Wasserfälle im Parco Fluviale dell'Alcantara. Aber auch im Hinterland von Palermo findet man sie. Das gilt besonder für den im Video gezeigten Wasserfall namens Schlund des Drachens (Gola del Drago) vor den Toren Corleones und den Wasserfall direkt am Stadtrand von Corleone.

Drachen steigen lassen

Video "6°Festival Aquiloni San Vito Lo Capo" starten

A propos Drachen:
Wussten Sie, daß eines der bekanntesten Drachen-Festivals Italiens in Sizilien stattfindet? Am Strand von San Vito lo Capo trifft sich alljährlich im Frühjahr oder Herbst die internationale Drachen-Szene zum Festival Internazionale degli Aquiloni.

Das Video rechts zeigt, was man so alles zum Fliegen bringen kann. Tatsächlich sind auch die übrigen Strände Siziliens ausserhalb der Hauptsaison wie leergefegt. Warum also nicht das Überwintern für eine kleines privates Drachen-Festival nutzen?

Und das Beste: mittlerweile gibt es Drachen, die ohne Stäbe auskommen. Diese "Lenkmatten" sind zusammengelegt so klein, daß einige von ihnen sogar in Manteltaschen passen. Packen Sie also einfach im nächsten Winter-Urlaub eine solche Lenkmatte in Ihren Koffer.

Gleitschirm fliegen

Video "buon ferragosto dal migliore dei nostri passeggeri del 2013: Gaetano...75 anni di freschezza!" starten

Drachen steigen lassen ist Ihnen auf die Dauer zu langweilig? Sie fliegen lieber selber?

Kein Problem - Sizilien ist ein Paradies für Gleitschirm-Flieger (auch bekannt als Paragliding). Schließlich stehen überall Berge herum. Und das sogar in der Nähe perfekter Landeplätze, nämlich den im Winter verwaisten Stränden.

Im Unterschied zum Steigen lassen eines einfachen Drachens, dürfen Sie allerdings in Italien nur mit einer Art "Pilotenschein" einen Gleitschirm steuern.

Aber es geht auch ohne bürokratische Hürden: Einige Gleitschirm-Clubs bieten Tandem-Flüge an. Mitfliegen ist immer noch besser als zuzusehen. Und wie das Video zeigt, ist Paragliding nicht nur ein Spaß für jüngere Semester. Der "Gastflieger" ist 75 Jahre jung.

Fragen Sie uns!

Überwintern bei schlechtem Wetter

Schlechtes Wetter gibt es nicht.
Nur schlechte Kleidung.
Das sagt man jedenfalls so.
Aber natürlich ist das Unfug.
Über Geschmack mag man zwar streiten aber über das, was gutes und was schlechtes Wetter ist, sind sich die meisten Menschen einig.

Und schlechtes Wetter gibt es natürlich auf in Sizilien. Das bedeutet aber auf keinen Fall in der guten Stube versauern zu müssen. Ganz im Gegenteil.

Winter-Luft

Santa Flavia - Surfer im Ortsteil Porticello

Das Foto rechts entstand im Januar (!) 2013 - bei schlechtem Wetter. Eine steife Nordwestwind trieb eine Wolkenfront nach der anderen über das winterliche Sizilien.

Und genau das war es, was dieser Surfer und seine Freunde suchten. Der Wind erzeugt dann nämlich in der Nähe des Hafens der kleinen Stadt Santa Flavia perfekte Wellen. Ein echter Geheimtipp unter den Surf-Freaks aus Palermo und Umgebung.

Natürlich - wer in Sizilien überwintert, gehört meist zu einer Altersgruppe, die kein Surfbrett mehr mit sich herumschleppt. Aber eine Wanderung am sturmgepeitschten Meer mit kostenlosem Unterhaltungsprogramm ist doch auch nicht schlecht!

Winter-Mode

Video "Dolce&Gabbana Fall Winter 2013 Women's Campaign" starten

Der Winter ist natürlich auch ein Top-Thema der Mode. Und für die wiederum, ist Sizilien eine Top-Inspiration.

Kein Wunder also, daß ein gewisser Domenico Dolce in Sizilien aufgewachsen ist. Und wie das Video "Fall Winter 2013 Women's Campaign" rechts zeigt, ist er seinen Wurzeln treu geblieben.

Das ideale Urlaubsziel für modebegeisterte Sizilien-Urlauber ist Palermo mit all seinen Einkaufsstraßen. Das perfekte "Basislager" für Shopping-Ausflüge ist dagegen der ruhige Vorort Santa Flavia.

Die ideale Urlaubszeit ist der Winter. Denn wer möchte im heissen sizilianischen Sommer mit Einkaufstüten beladen von Boutique zu Boutique ziehen!

Die Moderne entdecken

Video "museum bagheria spot 2013" starten

Jenseits von sizilianischen Wagen, religiösen Festen und natürlich dem Paten verbindet man Sizilien eher weniger mit (Film)-Kunst - vor allen Dingen nicht mit der zeitgenössischen Variante.

Wer wandelt auch schon im "normalen" Sizilien-Urlaub durch Museen und Galerien, wenn gleich nebenan der Strand lockt? Im Winter-Urlaub stellt sich Sizilien dann urplötzlich ganz anders dar.

Selbst in einer kleinen Stadt wie Bagheria trifft man auf ein Museum, das sich die Förderung der zeitgenössischen sizilianischen Kunst auf die Fahnen geschrieben hat (siehe Video rechts).

Und die kleine Stadt Gibellina glänzt mit dem Titel der "höchsten Dichte moderner Kunst im öffentlichen Raum Italiens". Die größte Auswahl und natürlich auch die größte künstlerische Bandbreite bietet aber eindeutig Palermo. Daher auch hier nocheinmal die Empfehlung, im Winter-Urlaub in oder um Palermo herum zu logieren.

Sizilianische Küche

Sizilianische Küche - Lernen mit Maria Carnevale

Allgemein gilt ja die mediterrane Küche als besonders lecker und gleichzeitig gesund. Auf Sizilien hat sich eine ganz besondere Variante der mediterranen Küche herausgebildet. Heutzutage würde man sie wohl "Crossover-Küche" nennen.

Auf Sizilien kreuzten sich nämlich die Wege so gut wie aller Mittelmeer-Völker. Und sie alle brachten ihre kulinarischen Spezialitäten mit - die Griechen Oliven und Wein, die Römer Weizen, die Spanier Gemüse und die Araber Zitrusfrüchte.

Ein Winter-Urlaub ist eine hervorragende Gelegenheit, mehr über die sizilianische Küche zu lernen.

Sizilianischer Wein

Weinberg im sizilianischen Winter

Sizilien und Wein? Da fällt den meisten von uns zuersteinmal der Marsala ein. Er steht nicht nur für den bekannten Likörwein, sondern auch für die interessante englische Seite der sizilianischen Geschichte.

Aber auch beim Thema Wein hat Sizilien in den letzten Jahren eine überraschende Modernisierung hingelegt. Heute gelten sizilianische Weine als Geheimtipp mit viel Entwicklungspotenzial.

Für Weinspezialisten ist eine Winter-Urlaub natürlich ein hervorragende Gelegenheit, sich selbst ein Bild davon zu machen. Und in Weinkellern lässt es sich auch gut aushalten, wenn draussen ausnahmsweise nicht die Sonne scheint.

Frische Ideen

Schlechtes Wetter für neue Ideen

Winterliche Ruhe, trotzdem Sonne und Licht und die inspirierende mediterrane Umgebung. Das bietet doch allerbeste Voraussetzungen für neue Ideen.

Wollten Sie nicht schon immer einmal Gedichte schreiben? Oder Kurzgeschichten? Oder suchen Sie Stoff für einen Roman? Wollten sie nicht immer schon Malen lernen oder bessere Fotos schiessen?

Das geht gerade bei "schlechtem" Wetter gut! Oder wie kommen Sie sonst an jagende Wolken und peitschende Wellen? Ein wolkenloser Himmel bringt keine wirkliche Stimmung in Ihre Bilder.

Basteln und Spielen

Video "Gravity Glue 2013" starten

Sie haben kein Talent zum Schreiben, Malen oder Fotografieren? Oder glauben das zumindest?

Glücklicherweise gibt es noch ein breites Feld weiterer kreativer Betätigungen. Beim Wandern am Strand finden Sie Muscheln, Steine, Holz und andere Materialien, die Sie zuhause zur Dekoration nutzen können.

Oder Sie "dekorieren" gleich an Ort und Stelle den Strand mit balancierenden Steinen. Was Profis damit zustande bringen ist - wie das Video rechts zeigt - einfach atemberaubend.

Und sollte es ausnahmsweise einmal wie aus Kübeln schütten, so ist das eine perfekte Gelegenheit für einen Papierflieger-Wettbewerb mit anderen Sizilien-Urlaubern. Papierflieger-Varianten gibt es sehr viel mehr, als man gemeinhin denkt. Schauen Sie einfach mal in's Internet.

Italienisch lernen

In Sizilien überwintern und Italienisch lernen

Unsere besondere Empfehlung gilt der schönsten Sprache der Welt: Nutzen Sie die Zeit einfach zum Italienisch lernen.

Gerade ein Überwintern ist für Intensivkurse perfekt. Zeit, Ruhe, milde Temperaturen und LehrerInnen ganz für sich alleine sind beste Voraussetzungen, um schnell voran zu kommen.

Und da heizbare Ferienwohnungen zumeist in kleinen sizilianischen Städten liegen, können Sie das Gelernte sofort im Alltagsleben anwenden und damit vor allen Dingen auch festigen.

Selbst schlechtes Wetter zeigt sich dann von seiner besten Seite.

Fragen Sie uns!

So klappt das Überwintern auf Sizilien

Ein Sommer-Urlaub auf Sizilien ist ein Selbstläufer. Eine Ferienwohnung am Meer buchen, Badesachen einpacken und los geht's. Im Winter sieht das alles ganz anders aus. Der wunderschönen Ferienwohnung aus dem Sommer fehlt leider die Heizung und statt Badesachen empfiehlt sich eher ein warmer Pullover. In den folgenden Abschnitten finden Sie eine Menge Tipps für ein erholsames Überwintern in Sizilien.

Wo Überwintern?

Überwintern in Palermo

Daß uns die Sonne in Sizilien auch im Winter verwöhnt, ist nichts Neues. Die trockene Statistik bietet uns täglich 4 Stunden Sonnenschein - in den dunklen Monaten Dezember und Januar!

Die Temperaturen des sizilianischen Winters hängen allerdings sehr vom jeweiligen Ort ab. Immerhin bietet Sizilien drei Skifahrtgebiete. Es verwundert sicher nicht, daß zwei davon auf dem 3300 Meter hohen Ätna liegen. Hier gibt es also mit Sicherheit kein Überwintern unter Palmen.

Um das zu tun, muss man sich Richard Wagner zum Vorbild nehmen. Es ist kein Zufall, daß er sein "Hauptquartier" in Palermo aufgeschlagen hatte. Für einen Wagner war natürlich zuerst einmal wichtig, daß es hier standesgemäße Hotels gab. Aber auch für uns Normalsterbliche gibt es gute Gründe, in der Nähe von Palermo zu überwintern:

  • Die mittleren Tiefst-Temperaturen zählen hier mit 10°C im Januar zu den höchsten Siziliens.
  • Siziliens Hauptstadt bietet die größte kulturelle Vielfalt der Insel. Schließlich wollen Sie ja nicht den ganzen Tag in der Stube hocken.
  • In der Umgebung von Palermo sind Sie auch mit der Trenitalia mobil. Denn nicht jeder möchte den ganzen Winter über einen teuren Mietwagen vor der Tür stehen haben.
    Die Ferienwohnungen unten auf der Seite sind besonders günstig gelegen. Von ihnen aus bringt die Trenitalia Sizilien-Urlauber in gut 30 min bis in die Innenstadt von Palermo - den Fußweg zum Bahnhof eingerechnet.

Das Sizilien-Wetter im Winter

Das Sizilien-Wetter im Winter

Erinnern Sie sich noch an den Winter 2013?
Die Sonnenscheindauer ging regelrecht gegen Null.

Dagegen sind natürlich die 4 Stunden Januar-Sonne in Sizilien ein Traum.

Aber natürlich gibt es im sizilianischen Winter auch Regen. Ansonsten wäre Sizilien ja keine grüne Insel, sondern eine Wüste. Regentage überbrücken Sie am besten in hellen Dachwohnungen.

Denn auch wenn die Sonne einmal nicht scheinen sollte - Lichtblicke gibt es immer wieder - im wahrsten Sinne des Wortes. Und darauf kommt es ja an. "Überwintern" heisst zuallerst einmal der Dunkelheit zu entfliehen.

Heizen muss sein - trotz sizilianischer Sonne

Komfort-Heizung für einen Winter-Urlaub auf Sizilien

Sizilianer sind hart im Nehmen.
Hier gibt es tatsächlich Wohnungen ohne Heizung.
In kleineren Läden und Büros fehlt sie fast immer.
Die Angestellten sitzen dort dann wie die Michelin-Männchen.

Sizilianer vermuten auch, daß wir Nordeuropäer auf Sizilien keine Heizung bräuchten. Wir müssten ja schließlich die Kälte gewohnt sein. Sie können natürlich nicht ahnen, wie falsch sie liegen. Überwintern sie also nie - wirklich niemals - in einer Wohnung ohne Heizung.

Die übliche Art auf Sizilien zu heizen sind Wärmepumpen, die im Sommer auch zum Kühlen verwendet werden können. Richtig perfekt sind sog. Truhengeräte wie das hier im Bild gezeigte in der Casa Enza. Sie stehen wie ein normaler Heizkörper auf dem Boden und geben neben warmer Luft auch Strahlungswärme ab. Das ist so richtig gemütlich.

Gemütlich sind natürlich auch Kamine. Sie findet man vor allen Dingen in typisch sizilianischen Landhäusern. Darin zu Überwintern hat natürlich auch seinen Charme. Wenn vielleicht auch nicht für jeden.

Im Winter mobil mit der Trenitalia

Im Winter mobil mit der Trenitalia

Im Winter gibt es auf Sizilien zwar Mietwagen mit deutlichen Abschlägen. Trotzdem gehen sie auf die Dauer ganz schön ins Geld. Wir wollen ja schließlich Überwintern und nicht nur einen Kurzurlaub buchen.

Bleiben also Bahn und Bus. Auf dem Lande ist die Trenitalia in Sizilien allerdings nicht gerade die schnellste. Das Gleisnetz ist meist nur eingleisig ausgebaut.

Anders sieht das in der Nähe großer Städte aus. Und diese Nähe empfehlen wir ja auch schon aus anderen Gründen als Basislager für das Überwintern.

Wer also mit der Trenitalia mobil bleiben möchte, sollte bei der Auswahl seiner Wohnung noch mehr auf die Lage achten als ohnehin schon. Die Nähe eines Trenitalia-Bahnhofs ist dabei natürlich ein entscheidendes aber nicht das einzige Kriterium. Hier gibt es dazu weitere Tipps.

Bleiben Sie in Verbindung

Überwintern im Süden - Mit Satelliten Kontakt zu der Heimat

Menschen, die fernab der Heimat überwintern, zählen meist zu den kommunikativeren und unternehmungslustigen Typen. Auch möchten Sie die Verbindung zur alten Heimat natürlich nicht abreissen lassen.

Wer heutzutage "Kommunikation" sagt, meint vor allen Dingen auch "Internet". Achten Sie also bei der Auswahl Ihrer Wohnung auf einen guten Internet-Anschluss. Auch dieses ist wieder ein Grund die Nähe einer Großstadt zu suchen. Die Infrastruktur ist hier einfach die Beste.

Ein anderes modernes Kommunikationsmittel ist natürlich das Satelliten-Fernsehen. Hat Ihre Wohnung eine Schüssel, die auch auf Astra ausgerichtet ist, müssen Sie auf den sonntäglichen Tatort auch in Sizilien nicht verzichten.

Bleiben Sie in Kontakt

Fragen Sie uns!

Die ideale Ferienwohnung

Immobilie kaufen

Fragen Sie uns!